Erwartete Niederlage zum Saisonauftakt 2021/2022

Bezirksliga
Das TSV-Team hält sich beim 4:9 gegen den Meisterschaftsfavoriten aus Zell gut
TSV Wäschenbeuren III  – TTV Zell II 4:9

Gegen  den TTV Zell II, das wohl stärkste Team der Tischtennis-Bezirksliga, hatte sich der TSV Wäschenbeuren III zum Saisonstart nicht viel ausgerechnet. Ohne Spitzenspieler Bernd Regelmann der verletzungsbedingt noch einige Wochen ausfallen wird, leistete das TSV-Team mit einer guten und geschlossenen Mannschaftsleistung dem Meisterschaftsfavoriten aus Zell drei Stunden erbitterten Widerstand. Die Niederlage mit 4:9 gegen Zell fiel zu hoch aus, denn allein vier Spiele wurden im Entscheidungssatz unglücklich verloren.

Die Punkte holten:
Im Doppel: Philipp Stierand/Uwe Kottmann, Reiner Schnabel/Andreas Stierand

Im Einzel: Rainer Schnabel, Werner Singer

Schreib einen Kommentar