TTV Zell III – TSV Wäschenbeuren III 9:7

Bezirksliga
Bittere Pille für TSV Wäschenbeuren im Ligakeller
Unglückliche 9:7 Niederlage in Zell

TTV Zell III – TSV Wäschenbeuren III 9:7
Nichts für schwache Nerven war das Samstagabendspiel zwischen den abstiegsgefährdeten Mannschaften des TTV Zell III und dem TSV Wäschenbeuren III.
Das TSV-Team agierte  in Zell ziemlich glücklos und musste nach einem spannenden Marathon-Match von vier Stunden eine unverdiente 9:7 Niederlage in Zell hinnehmen. Grund hierfür war die Überlegenheit der Zeller Doppel. Durch die Niederlage ist jetzt das TSV-Team auf einen Abstiegsplatz abgerutscht. Wenn man den Abstiegsplatz in der Vorrunde noch verlassen will müssen in den nächsten zwei Ligaspielen gegen die direkten Konkurrenten aus Rechberghausen und Göppingen zwei Siege her.

Die Punkte holten:
Im Doppel: Bernd Regelmann/Philip Stierand
Im Einzel: Manfred Rupp, Andreas Stierand je zweimal, Rainer Schnabel und Werner Singer

Schreib einen Kommentar