TSV Wäschenbeuren III TTV Zell III

Bittere Heimniederlage im Abstiegsduell für TSV Wäschenbeuren III
TSV Team-steigt nach 6:9 Niederlage in die Bezirksklasse ab
In einem bis zum letzten Ballwechsel spannenden dreieinhalb Stunden Match verlor die dritte Mannschaft des TSV Wäschenbeuren im entscheidenden Spiel gegen den Abstieg in die Bezirkslasse etwas unglücklich gegen die Gäste aus Zell mit 6:9. Das TSV-Team legte los wie die Feuerwehr und konnte völlig überraschend alle drei Eingangsdoppel zu ihren Gunsten entscheiden. Doch schlagartig war es mit der TSV Herrlichkeit vorbei, mit fünf Einzelsiegen in Serie leiteten die Gäste eine beeindruckende Aufholjagd ein. Philipp Heidl konnte noch im Hinteren Paarkreuz mit einer guten Leistung auf 4:5 verkürzen. So war in diesem vorentscheidenden Abstiegsspiel im zweiten Durchgang noch alles offen. Doch der TTV Zell III bewies auch im zweiten Durchgang ihre größere Stärke in den Einzeln mit vier Siegen, wobei das TSV Team mit nur zwei Erfolgen von Bernd Regelmann und Werner Singe nichts entgegenzusetzen hatte. Mit dieser verdienten 6:9 Niederlage ist für das TSV-Team der Abstieg in die Bezirksklasse entschieden!
Die Punkte holten:
Im Doppel: Bernd Regelmann/Iri Kublin , Rainer Schnabel/Werner Singer, Uli Gläsel/Philipp Heidl
Im Einzel: Bernd Regelmann, Werner Singer, Philipp Heidl je einmal

 

Schreib einen Kommentar