TTF Neuhausen I – TSV Wäschenbeuren I 3 : 9

Grandioser Sieg beim Tabellenführer Mit diesem Erfolg ist der Dreikampf um die Mesterschaft noch spannender geworden und tritt drei Spieltage vor Schluß in die entscheidende Phase. Den hochmotivierten Gastgebern wurde durch unseren Gewinn aller drei Doppel schon früh der Zahn gezogen. Allerdings hatten wir zugegebenermaßen in den Einzeln fast immer das Glück auf unserer Seite. Sebastian Assmann verlor seine erstes Spiel denkbar knapp, dafür gewann er sein zweites Spiel in der Verlängerung des fünften Satzes. Mirko Rink mußte seinen beiden Kontrahenten jeweils gratulieren. Souverän mit 3:1 Sätzen siegten Christopher Nolz, Jürgen Scherer und Janine Schreier in ihrem ersten Einzel. Spannender machte es Lutz Reichherzer der erst knapp im fünften Satz dominierte. Höchstspannung dann im letzten Spiel als Nolz ein verloren geglaubtes Match nach Abwehr von fünf Matchbällen noch drehen konnte. Mit einem dünnen Vorsprung dank des besseren Spielverhältisses konnten wir uns dadurch die Tabellenführung zurückerobern. Vielen Dank an dieser Stelle auch an die zahlreich mitgereisten Fans, die uns toll unterstützten.

Schreib einen Kommentar