TSV Wäschenbeuren III – TTV Zell III 8:8

Bezirksliga
TSV Wäschenbeuren III – TTV Zell III 8:8

TSV Wäschenbeuren mit Remis
Vier spannenden Bezirksliga-Stunden
Überragende TSV Spieler Iri Kublin und Andreas Max

Vor Spielbeginn wäre jeder TSV-Spieler mit einem Punktgewinn zufrieden gewesen. Doch betrachtet man nachträglich den Spielverlauf, dann wurde ein Punkt verschenkt, denn zwei Spiele wurden nach vergebenen Matchbällen im Entscheidungssatz verloren.

Das TSV-Team leistete der Zeller Favoritenmannschaft vier Stunden erbitterten Widerstand und erkämpfte sich in einem bis zum letzten Ballwechsel spannenden Spiel einen verdienten Punkt gegen die Gäste aus Zell. Maßgeblichen Anteil daran hatten Iri Kublin und Andreas Max, die durch ihre Siege im Einzel zusammen für vier Punkte sorgten.

Es waren erfolgreich:
Im Doppel: Rainer Schnabel/Manfred Rupp
Im Einzel: Iri Kublin, Andreas Max je zweimal, Rainer Schnabel, Manfred Rupp je einmal

 

Schreib einen Kommentar