TSV Wendlingen II – TSV Wäschenbeuren I 0 : 9

Ein unerwartet deutliches Resultat kam gegen die zweite Mannschaft aus Wendlingen zu Stande. Da die Gastgeber mit einer stark ersatzgeschwächten Truppe an die Tische ging, war nach genau einer Stunde schon alles geschwätzt.

Mit der Aufstellung Jürgen Scherer, Mirko Rink, Christopher Nolz, Lutz Reichherzer, Janine Schreier und Oliver Nolz wurde nicht nur der Sieg errungen sondern gleichzeitig die vorläufige Tabellenführung vereinnahmt.

Schreib einen Kommentar