TSV Wäschenbeuren vor der neuen Tischtennis-Saison 2020/21

Am Wochenende beginnt die Saison
Gesicherte Mittelfeldplätze sind oberstes Ziel bei sämtlichen Mannschaften.

Für die „Zelluloidkünstler“  des TSV Wäschenbeuren fällt am Wochenende der Startschuss in die neue Spiel-Saison.
Auf den Saisonabbruch und eine verlängerte Trainings- und Spielpause seit dem Lock-Down Mitte März folgt nun der Start  in die erste Saison mit Corona. Der Saisonstart ist ein Start ins Ungewisse und wird weiterhin von der Corona-Pandemie geprägt sein.

Der TSV Wäschenbeuren hat  für die Saison 2020/21 sechs Mannschaften für den Spielbetrieb gemeldet. Zwei Teams  gehen außerhalb dem Bezirk Staufen auf Punktejagd. Gesicherte Mittelfeldplätze peilen sämtliche Mannschaften an. Gespannt sein darf man, wie sich die dritte Mannschaft des TSV nach Ihrer Corona-Meisterschaft und Aufstieg in die Bezirksliga schlägt, wo das Team auf die  zweite Mannschaft des TSV trifft.

Die Saison 2020/21 eröffnet am Samstag die erste Mannschaft mit einem Heimspiel gegen den TV Öffingen und die vierte Herrenmannschaft mit einem Auswärtsspiel in Bezgenriet. Am Sonntagmorgen gastiert unsere Damenmannschaft in Dettingen/Teck und die dritte Mannschaft spielt bei der TSPG FA Göppingen am Sonntagmittag.

Nun wünschen wir allen Mannschaften , dass wir in dieser schwierigen Zeit gut und gesund durch die Spielsaison 2020/21 kommen.

Vorschau, Samstag19. September 2020

Landesliga
18:00 Uhr: TSV Wäschenbeuren I – TV Öffingen 

Kreisliga
18:30 Uhr: TV Bezgenriet – TSV Wäschenbeuren IV

Sonntag, 20. September 2020

Landesklasse-Damen
10:00 Uhr TTV Dettingen – TSV Wäschenbeuren

 Bezirksliga
13:00 Uhr TPSG-FA Göppingen – TSV Wäschenbeuren III

 

 

 

Schreib einen Kommentar