Herren Landesliga: TSV Wäschenbeuren I – TSV Musberg I 6 : 9

Nach der 0:9 Vorrundenniederlage wurde dem Tabellenführer zum Rückrundenauftakt alles abverlangt und nach zwischenzeitlicher 6:4 Führung sah es kurzzeitig sogar nach einer faustdicken Überraschung aus. Unser neuformiertes Spitzendoppel Assmann/Nolz C. sorgte für den ersten Punkt. Rink/Nolz O. sowie Scherer/Schreier fanden leider nicht zu ihrem Spiel. Es folgten hochklassige und spannende Einzelbegegnungen. Mit imposanten Leistungen punkteten Sebastian Assmann, Mirko Rink, Oliver Nolz und Janine Schreier. Daran, daß Christopher Nolz einen 2:0 und 6:2 Vorsprung, sowie Jürgen Scherer ein 2:0 und 7:4 noch verspielten, sieht man die Enge und Dramatik der einzelnen Partien und welche Chancen noch liegengelassen wurden. Mit seinem zweiten Einzelerfolg eröffnete der an diesem Tag überragende Assmann den zweiten Durchgang was zu besagter 6:4 Führung führte. Leider konnten unsere anderen fünf Akteure ihre Leistungen vom ersten Durchgang nicht mehr abrufen. Die Musberger ließen keinen Punkt mehr zu und konnten den Kopf nochmal aus der Schlinge ziehen. Der Gesamtauftritt gibt aber Mut für die anstehenden Spiele im Kampf um den Klassenerhalt.

Schreib einen Kommentar