Herren Landesliga: VfR Birkmannsweiler II – TSV Wäschenbeuren I 9 : 4

Nach dem Aufstieg war die rauhe Luft der höheren Spielklasse gleich am ersten Spieltag spürbar. Von den 3 Eingangsdoppeln konnten lediglich Scherer/Reichherzer ihres mit Mühe und Not siegreich gestalten. Durch Niederlagen von Sebastian Assmann und Mirko Rink zogen die Gastgeber dann auf 4:1 davon. In einem Fünfsatzkrimi konnte Jürgen Scherer einen Erfolg verbuchen. Ohne Chance blieben Christopher Nolz und Lutz Reichherzer.

Oliver Nolz hingegen feierte mit einem klaren Sieg ein gelungenes Comeback in der ersten Mannschaft. Auch im zweiten Einzeldurchgang war im vorderen Paarkreuz von Assmann und Rink nichts zu holen. Unbeeindruckt von seinem

ersten Spiel zeigte Christopher Nolz im zweiten Einzel eine starke Leistung und verkürzte nochmals, ehe eine Niederlage von Scherer das Spielende besiegelte.

Schreib einen Kommentar