TG Donzdorf III – TSV Wäschenbeuren I 4 : 9

Sieg beim Tabellenführer
Durch den eindrucksvollen Erfolg in Donzdorf ist das Rennen um die Meisterschaft wieder offen. Assmann/Wohlfart egalisierten einen 0.2 Satzrückstand, zogen dann aber im Fünften den Kürzeren. Rink/Nolz siegten letztendlich souverän. Scherer/Schreier vergaben einen Matchball und unterlagen in der Verlängerung des fünften Satzes. Doch dann wurden mit vier Siegen in Folge bereits die Weichen gestellt. Mirko Rink erteilte dem Donzdorfer Spitzenspieler Geiger eine Lektion,
Sebastian Assmann dominierte in vier knappen Sätzen gegen Schmidt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten bekam Christopher Nolz seinen Kontrahenten in den Griff. Bis zum letzten Ballwechsel mußte Jürgen Scherer zittern, um seinen Sieg unter Dach und Fach zu bringen. Jonas Wohlfart mußte dem Routinier Wägerle gratulieren, doch Janine Schreier rang in fünf Sätzen D´Elia nieder. Punkteteilung dann nochmal im vorderen Paarkreuz: Rink stellte seine derzeit gute Form nochmal unter Beweis, während Assmann sich knapp beugen mußte. Zwei ganz klare Siege von Nolz und Scherer beendeten die Partie.

Schreib einen Kommentar