TSV Wäschenbeuren I – TTF Neuhausen I 9 : 4

Erstmals in dieser Saison lag man nach den Doppeln im Rückstand.Scherer/Schreier ließen nichts anbrennen, wohingegen Wohlfart/Reichherzerchancenlos waren. Rink/Nolz konnten im fünften Satz zwei Matchbälle nicht nutzen und kassierten ihre erste Niederlage. Als daraufhin Jürgen Scherer sein erstes Einzel ebenfalls in der Verlängerung des fünften Satzes verlor, lag man mit 1:3 im Rückstand. Durch überraschend glatte Erfolge von Mirko Rink, Christopher Nolz und Jonas Wohlfart ging man dann aber in Führung. Punkteteilung im hinteren Paarkreuz: Lutz Reichherzer konnte sein Potential diesmal nicht abrufen, doch Janine Schreier machte mit ihrem Kontrahenten kurzen Prozeß. Sein zweites Einzel konnte Scherer dann siegreich gestalten und die an diesem Abend überragenden Spieler Rink, Nolz und Wohlfart machten den Sack zu. So wurde der Tabellenführer mit seiner ersten Niederlage wieder nach Hause auf die Fildern geschickt und wir etablierten uns in der Spitzengruppe.

Schreib einen Kommentar