TSV Wendlingen II – TSV Wäschenbeuren I 4 : 9

Mit den Doppeln wurde eine Führung herausgespielt, die nicht mehr abgegeben wurde. Reichherzer/Heilmann und Nolz/Schniepp punkteten. Scherer/Rink konnten ihr Potential nicht abrufen und nahmen diese Form auch prompt mit ins erste Einzel wo sie unterlagen. Besser machten es Christopher Nolz und Lutz Reichherzer, die jeweils zwei Siege einfuhren. Nach einer Niederlage von Simon Heilmann, sowie einem Erfolg von Tim Schniepp konnten Jürgen Scherer und Mirko Rink dann mit ihrem erfolgreich gestalteten zweiten Einzel auch zum Gesamterfolg beitragen.

Schreib einen Kommentar