TSV Wäschenbeuren erfolgreichster Verein bei der Jugend mit sechs Titeln

Bezirksmeisterschaften 2017 Jugend und Aktive
TSV Wäschenbeuren erfolgreichster Verein bei der Jugend mit sechs Titeln

Samstag, 11. November 2017

Die diesjährigen Bezirksmeisterschaften in Süßen starteten mit den Wettbewerben Herren B, Herren D, Jungen U11-U15 und Mädchen U11-U15 in denen der TSV Wäschenbeuren in den Klassen Herren B, Jungen U13, Jungen U14 sowie Jungen U15 vertreten war. Bei den Herren B ging der TSV gleich mit vier Teilnehmern an den Start, von denen sich aber leider Simon Heilmann und Philip Heidl schon in der Gruppenphase verabschieden mussten. Besser lief es im Einzel dagegen für Tim Schniepp und Tim Mühleisen, die jedoch beide nach der 1.KO-Runde gegen die beiden späteren Finalisten ausschieden. Im Doppel rückten sowohl Heilmann/Schniepp als auch Heidl/Mühleisen bis ins Viertelfinale vor, dass sie jedoch beide knapp in 5 Sätzen verloren.

Bei den Jungen U13 ging Luis Geiger für Wäschenbeuren an den Start, der das Teilnehmerfeld dominierte und ohne Satzverluste Bezirksmeister wurde und mit Philipp Stierand ebenfalls bei den Jungen U14 im Doppel ohne Satzverlust Bezirksmeister wurde.

Das Teilnehmerfeld der Jungen U14 wurde auch im Einzel vom TSV Wäschenbeuren angeführt. Hier zogen Robin Kralj und Philipp Stierand jeweils ohne Satzverlust in das Finale ein, in dem sich Philipp Stierand Robin Kralj in vier Sätzen geschlagen geben musste.

Bei den Jungen U15 ging Nick Kralj für den TSV an den Start, der ohne Satzverlust in das Finale einzog, sich dort jedoch in einem engen Spiel im 5. Satz geschlagen geben musste. Im Doppel reichte es dann aber für den Titel, den er zusammen mit Robin Kralj in einem ebenfalls sehr engen Finale gewann.

 

Schreib einen Kommentar