TTC Aichtal – TSV Wäschenbeuren 9 : 3

Einen rabenschwarzen Tag erwischte die erste Mannschaft am Samstag in Aichtal, der sich schon nach dem überraschenden Verlust aller drei Doppel abzeichnete. Während des gesamten Spieles kämpfte man mehr mit dem ungewohnten Material (Bälle und Tische) als mit dem Gegner. Lediglich Tim Schniepp blieb unbeeindruckt und gewann mit einer feinen Leistung sein Einzel. Die restlichen zwei Punkte erkämpften sich Christopher Nolz und Mirko Rink. Über die Leistungen von Jürgen Scherer, Lutz Reichherzer und Simon Heilmann sollte man an diesem Tag eher den Mantel des Schweigens hüllen.

Schreib einen Kommentar